Die DIN-ISO-Norm ist vielleicht überall Standard. Doch wo gibt es noch einen Handschlag, der zählt!?
Die Familie. Das Unternehmen. Der Anspruch, für Akten besser zu sorgen.
Das ist die Akteneinlagerung Weilhammer. Konservativ? Ja, durchaus.
Denn Gutes zu bewahren, das ist die Idee. Eine, die immer modern und zeitgemäß ist.
Und wer in Generationen denkt, übernimmt langfristig Verantwortung.

Zuverlässigkeit ist in Messel, südlich von Frankfurt, eine Familienangelegenheit.
Und ganz ehrlich: Wir sind schon ein wenig stolz darauf, bereits in der zweiten Generation verbindlich zu sein und unsere Ideale zu denen unseres Handels zu machen.

Dafür stehen wir mit unserem guten Namen. Und unserem Wort. Sie werden sehen.
Wer den Unterschied sucht, findet ihn nicht in der dritten Stelle nach dem Komma. Sondern in den Menschen.
Wolfgang Weilhammer (Geschäftsführer)

Führt fürsorglich mit Erfahrung.
Sieht Chancen schon von weitem.
Ist die Zuverlässigkeit in Person.
Marjeta Weilhammer (Gesellschafterin)

Hinter einem erfolgreichen Mann
steht immer eine starke Frau.


Petra Maria Jung (Geschäftsführerin)

Beauftragte für Qualitätsmanagement,
kaufmännische Leitung.
Wo Petra Jung ist, ist die Ordnung nah.
Ein Ideenquell, der immer auch für andere sprudelt.


Stefan Jung (Prokurist und Technischer Leiter)

Ein Mann, ein Ziel.
Den Weg dahin erkennt er sofort,
geht ihn gekonnt.
Und bringt Kunden, Partner und Mitarbeiter weiter.
Akten lagern von selbst. Doch wie gut und sicher, darüber entscheiden unsere Mitarbeiter.


Ariane Machulla, Assistenz/Büromanagement

Großes Herz, kluger Kopf, charmantes Lächeln.
Ariane Machulla weiß, wie man Dinge schnell und
gut erledigt.


Stefan Weber, Lager/Kundendienst

Gut jemanden wie ihn zu haben, der auch bei
hohem Arbeitsaufkommen den Überblick behält
und stets ruhig und gelassen bleibt.


Patricia Weber, Projektassistentin

Wo andere nur reden, bewegt Patricia Weber mehr.
Gut zu wissen, dass auf Menschen wie sie immer
Verlass ist.


Giulia Occhipinti, Registrierung

Die sympathische Studentin erfasst schnell,
zuverlässig und präsize große Mengen Kundenakten.


Michelle Weber, Registrierung

Verantwortungsbewusst und akurrat registriert
die charmante Studentin sensible Daten.


Sylvia Fäth, Buchhaltung

Auf das Können der dynamischen Buchhalterin
ist Verlass. Souverän und sorgfältig kümmt sie
sich um das Rechnungswesen.


Günter Petry, Lager/Kundendienst

Ein gelernter Kaufmann mit viel Erfahrung.
Wenn Günter Petry im Lager ist, dann läuft's.
Seit über 15 Jahren schon.


Christian Paul, Lagerleiter/Kundendienst

Kompetent lenkt er LKWs.
Und auch Mitarbeiter, mit seiner
charismatischen und weitsichtigen Art,
bis hin zu Motivation und Selbstverantwortung.


Kevin Meixner, Kundendienst/Lager

Ein sympathisches Lächeln, eine freundliche
und zuverlässige Art. Akteneinlagerung kann
so einfach und unkompliziert sein.
Und so top organisiert.


Andreas Albrecht, Lager/Kundendienst

Von seiner hilfsbereiten, motivierten und
fürsorglichen Art kann man lernen wie
man in jeder Lage den Überblick behält -
auch wenn sich die Aktenberge türmen und
der Zeitdruck steigt.


Waldemar Rau, Lager/Kundendienst

Gewissenhaft, ruhig und besonnen.
Diese Arbeitsweise zeichnet ihn während
seiner langjährgen Arbeitserfahrung
im Archivservice aus.


Sven Paul Lager/Kundendienst

Zuvorkommend, hilfsbereicht und zuverlässig
bereichert er das Team.
Mit Freude und Einsatz bewegt er mehr.


Thomas Jung, IT-Administrator

Kennen und Können in Personalunion.
Mit Liebe bis zum kleinsten Detail
bewegt er virtuelle Welten.
Von damals bis heute
Vor rund drei Jahrzehnten ist Akteneinlagerung in Rhein-Main noch kein Thema. Dann kommt mit den Weilhammers die Familie, die es persönlich nimmt.

1984, irgendwo in einer Frankfurter Steuerkanzlei. Akten sind die alltägliche Umgebung des jungen Wolfgang Weilhammer. Offensichtlich eine sehr inspirierende.
Die Idee, Akten professionell einzulagern ist geboren. Das Unternehmen gegründet. Der erste Standort: Der eigene Keller. Der erste Kunde: Die Bank of Montreal.
Schnell stehen weitere bedeutende Namen auf der Kundenliste, beispielsweise die DEVK. Noch im selben Jahr ist der 24h-Service die Garantie für beste Verfügbarkeit.
Kaum in den 90er Jahren angekommen, wird bereits das dritte Lager bezogen. Am Ende der Dekade ist auch die 10-Jahresfrist etabliert.
Denn aus der Firma Akteneinlagerung Weilhammer wird die „Familien-GmbH“.

Die Software ist ein Meilenstein. Branchenweit. Anfang des neuen Jahrtausends ist die eigene Software fertig entwickelt. Die Suche in Echtzeit ist nun endlich möglich.
Ein Meilenstein und Novum in der Branche.

Hier und heute: Die beste Weilhammer Akteneinlagerung aller Zeiten. In der zweiten Familiengeneration sind alle Strukturen und Prozesse optimiert.
Wertvolle Erfahrungen aus drei Jahrzehnten sind eingelagert. Die Freude zu dienen, Sinn und Nutzen zu stiften, ist groß wie am ersten Tag.